REdefinition – Bahia Affair EP

REdefinition - Bahia Affair EP

Cover art by Joel VDK (joelvdk.com)

REdefinition ist der Zusammenschluss der 3 befreundeten Künstler Mecca:83, Buscrates 16-bit Ensemble und DistantStarr, die mit der Bahia Affair EP ihr erstes Release an den Start bringen. Die EP ist eine Hommage an den brasilianischen Bundesstaat Bahia und die Tracks sind stark beeinflusst von der klassischen brasilianischen Musik der 60er und 70er Jahre, mit ihren Bossa Percussions und Fender Rhodes Samples. Die Samples stehen in diesem Projekt jedoch nicht im Vordergrund, vielmehr geht es um die live eingespielten Bläser- und Gitarren-Parts, die dem Ganzen einen organischen Sound verleihen. Vocal-Features kommen darüber hinaus von Nardo Says und Sabrina Cuie:
Weiterlesen →

TIPP: Joyce-Lou & JDMC erinnern an die große Zeit des Acid Jazz

Joyce-Lou & JDMC

Joyce-Lou & JDMC kommen aus Amsterdam und bestehen aus der Sängerin Joyce-Lou und dem Schlagzeuger und Produzenten Jonas aka JDMC. Ihre Mixtur aus R’n’B, HipHop & Jazz gefällt mir sehr gut und erinnert etwas an Monday Michiru und die große Zeit des Acid Jazz in den 90ern. 3 Singles haben Joyce-Lou & JDMC bereits veröffentlicht, eine EP mit 5 Songs kommt Ende September, eine weitere ist für Frühjahr 2015 geplant. Ich halte euch auf dem Laufenden. Stay tuned!
Weiterlesen →

Global Hits Vol. 2 compiled by Gülbahar Kültür

global hits vol2

Nur wenige Monate nach dem erfolgreichen Debüt im März diesen Jahres ist bereits die zweite Ausgabe der neuen CD-Reihe “Global Hits” aus dem Hause Lola’s World Records auf dem Markt – wieder zusammengestellt von der Musikjournalistin Gülbahar Kültür, die hauptberuflich als Redakteurin beim Radiosender Funkhaus Europa tätig ist.
Sie kennt sich bestens in aktuellen Trends der globalen Popmusik aus und hat für diese Compilation Künstler ausgewählt, wie Lindiwe Suttle mit “1000 Miles”, SOLA ROSA feat. NOAH SLEE mit “Can We Get It Together” und Lady Daisey feat. George Clinton mit “Get Got”:
Weiterlesen →

Jayney Klimek feiert heute ihren 50. Geburtstag und verschenkt einen neuen Song

DSC_4514_edit_klein

Die australische Sängerin und Songwriterin Jayney Klimek, die seit 1984 in Berlin lebt, feiert heute ihren 50. Geburtstag. Happy Birthday!
An einem runden Geburtstag stellt sich oft die Frage: “Was nun?” Die letzten vier Jahrzehnte waren für Jayney schon eine aufregende Reise: Verträge mit großen Plattenfirmen, Hitparaden-Knaller mit The Other Ones, letzthin das Bandprojekt You Pretty Thing, dazu unterschiedlichste Kollaborationen mit legendären Musikern (Tony Banks, Nik Kershaw, Marilion, Tangerine Dream, Paul van Dyke, Alphaville u.a.).
Eigentlich ist es ja das Geburtstagskind, das zu seinem Wiegenfest reichlich beschenkt wird. Jayney Klimek möchte an ihrem heutigen Ehrentag aber auch was zurückgeben. Mit dem free track “Weired Feeling” feiert Jayney nicht nur ihren Geburtstag, sie kündigt auch ihre erste Solo-EP “Awake” an:
Weiterlesen →

TIPP: Joyce-Lou & JDMC erinnern an die große Zeit des Acid Jazz

Joyce-Lou & JDMC

Joyce-Lou & JDMC kommen aus Amsterdam und bestehen aus der Sängerin Joyce-Lou und dem Schlagzeuger und Produzenten Jonas aka JDMC. Ihre Mixtur aus R’n’B, HipHop & Jazz gefällt mir sehr gut und erinnert etwas an Monday Michiru und die große Zeit des Acid Jazz in den 90ern. 3 Singles haben Joyce-Lou & JDMC bereits veröffentlicht, eine EP mit 5 Songs kommt Ende September, eine weitere ist für Frühjahr 2015 geplant. Ich halte euch auf dem Laufenden. Stay tuned!
Weiterlesen →

Tipp: Videopremiere von Nancire’s ‘Please’

nancire please

Nancire ist das Projekt von Laura Kurenz & DJ M4G aka The Konkurrenz. Die beiden Musikproduzenten haben die 19jährige Nancy, so der bürgerliche Name, sozusagen „auf der Straße gefunden“. Auf der Suche nach einzigartigen Stimmen und Menschen hörten sie Nancy in einem Hinterhof singen. Sie waren von ihrer fantastischen Stimme sofort beeindruckt und boten ihr einen Künstlervertrag an. Gemäß Nancy’s Wunsch, von der Welt gehört zu werden und Menschen mit ihrem Gesang zu helfen, aufzubauen und glücklich zu machen, entwickelten sie monatelang gemeinsam einen Song, um auf die Krankheit Borderline aufmerksam zu machen. Viele kennen diese schlimme Erkrankung nicht. Das Musikvideo baut sich darauf auf. Nancy hat ihre ganzen Emotionen in den Song gelegt und selbstlos für die Jugendlichen gesungen. Respekt! Weiterlesen →

Tipp: Don Bonn veröffentlicht seine neue EP „A Voice To Sing“

don bonn a voice to sing

Im vergangenen Jahr überraschte Don Bonn mit der Single „Out Of The Jungle“ das Millionenpublikum der Tatort-Folge „Melinda“.
Jetzt legt der Reggae-Veteran aus Bonn (kein Witz) mit der digitalen EP A Voice To Sing nach. Die 5 Tracks sind moderner Roots Reggae, musikalisch und textlich vom Feinsten, all killer no filler! Abgedroschene Floskeln und Schulhof-Patois gibt es nicht. Don Bonn setzt auf gute Texte und eingängige Hooklines über zeitlose Roots Reggae Instrumentale. Das gibt es in D-land nicht so oft. Hört in den Megamix rein und kauft das Teil bei Gefallen. Ich habe es schon gemacht. Support your local reggae artist!
Weiterlesen →

Ras Muhamad veröffentlicht heute das erste internationale indonesische Reggae-Album SALAM (Album Megamix + Video)

Ras Muhamad - Salam

Der indonesische Reggae Ambassador Ras Muhamad veröffentlicht heute das erste internationale indonesische Reggae-Album Salam. Ras ist ein großer Star in Indonesien und hier vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem deutschen Reggae-Künstler Uwe Kaa bekannt, der auch auf dem Track ‘Barriers & Borders’ vertreten ist. Weitere Feature-Gäste sind u. a. Kabaka Pyramid, Sara Lugo und Naptali. Produziert wurde das Album von Morry DaBaron & Benjamin Zecher für Oneness Records aus München, für Mix & Mastering sorgte der ebenfalls aus München kommende Dub-Produzent, Engineer und Remixer Philipp Winter aka Umberto Echo. Hört in den Album Megamix und dem Video zu Lion Roar rein und supportet gute Musik als universelle Sprache:
Weiterlesen →