30% Cocorosie 50% James Blake 10% Dalai Lama …

artworks-000043494549-vyzgbg-t500x500

So wurde Cibelle in einem französischen Magazin beschrieben. Nach 3 Alben, auf denen sie uns mit Bossa Nova, Exotica, Electro und Jazz verwöhnte, kehrt die in London lebende brasilianische Sängerin auf ihrem nun vierten Album zurück zu ihren elektronischen Wurzeln. Zusammen mit dem britischen Produzenten Klose legt sie ein Meisterwerk in Sachen retrofuturistischer Tanzmusik hin. Irgendwo zwischen mutiertem R’n’B-Garage-Pop und abstrakter Electronica voller Hooks und Überraschungen erstreckt sich der Sound von ∆Unbinding∆.  Madonna und Lady Gaga dürften da wohl sehr neidisch werden.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Uta Bretsch Communications.

Kommentar verfassen