A BAND OF CRICKETS – INTER LARVAS – TripHop-Sounds aus Brandenburg

rsz_a_band_of_crickets_-_inter_larvas

A BAND OF CRICKETS ist ein Kollektiv aus Berlin und Brandenburg, in dessen Zentrum drei MusikerInnen stehen, die ihre Identität schwarz bekleidet hinter Pestmasken verschleiern. Sie verschmelzen elektronische Musik und akustische Instrumente zu einem dunklen, aber durchaus warmen und gefühlvollen Sound, der in bester TripHop-Tradition von Portishead, Fever Ray, Björk oder Moloko steht. Epische, elektronische Soundscapes und Synthie-Sounds werden von fetten Reggae-Bässen durchbrochen – auf schleppende HipHop-Tracks folgt ein enthemmter Rock-Bass und gitarrenverzerrte Hymnen ala Tool oder Melvins.

„INTER LARVAS“ bedeutet soviel wie „Unter Masken“. Damit sind nicht nur die dunklen Masken gemeint, die die MusikerInnen bei Auftritten und auf Fotos tragen.Der Albumtitel knüpft dort an:

„Er steht für die Masken, die wir aufsetzen, um den Ansprüchen von Mitmenschen und Autoritäten zu genügen. Die Maskierungen, die wir tragen um uns selbst von anderen abzugrenzen.“

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von BALLYHOO MEDIA.

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen