Ab sofort gilt das REIMHEITSGEBOT: Dope Beats und ausgefallene Reime

reimheitsgebot

One Love, bestehend aus den drei Rappern Primos, Neo und Inda setzen mit ihrem ersten Kollabo-Longplayer auf das „Reimheitsgebot“: Dope Beats und ausgefallene Reime. One Love haben dem Plastik-Rap den Kampf angesagt und wollen mit Niveau und Skills die Freshness zurückbringen. „Reimheitsgebot“ dominiert durch liebevoll gepickte Sampels aus der Boom-Bap-Ecke. Generell erinnern die neun Tracks an den gechillten Sound der 90er und 00er Jahre ohne dabei alt und nach „hundert mal gehört“ zu klingen:

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen