MEYER RECORDS Vol 4

Meyer Records, das Kölner Label für ausgesuchte akustische Musik, präsentiert auf seinem neuen Sampler elf bisher unveröffentlichte Tracks (bzw. unveröffentlichte Versionen) von Singer-Songwritern der Extraklasse. Der Sampler beginnt mit einem überzeugenden Song von Folklegende Eric Ander­sen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


.

.
Außer als CD und digital ist der Sampler – wie bei Meyer Records üblich – auch als Vinyl erhältlich!

TRACKLIST

1. Eric Andersen – „Rain Falls Down In Amsterdam“ – USA
2. Steve Addabbo – „Steam“ – USA
3. Mick Fitzgerald – „Ballad Of Chapel Street“ – Irland
4. Clive Product – „Dissolved“ – UK/Berlin
5. Mario Nyéky – „On The Road“ – Deutschland
6. Roland Van Campenhout – „The Cuckoo“ – Belgien
7. Paul Lamont – „Whiskey Before Breakfast“ – USA
8. Goro Nakagawa – „Boobs In Their Twenty-Fifth Year“ – Japan
9. Freddy Koella & Richard Bargel – „Last Jam“ – USA/Deutschland
10. Robert Coyne – „Do Go On“ – UK
11. Michele Gazich – „Ultima Canzone D’Amore“ – Italien

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von music matters.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.