Anfang 2016 hat ALA.NI ihr Debütalbum „You & I“  veröffentlicht. Alle zwölf Stücke hat die Engländerin selbst geschrieben und mit viel Herzblut produziert. Im Mittelpunkt der Aufnahmen steht ihre überwältigende Stimme. In dieser geht der warme, samtige und melancholisch modulierte Klang eines ausgebildeten Soprans mit der rauchigen Note einer Jazz-Diva eine kraftvolle Kombination ein.

Bei ihrem Tiny Desk Concert überzeugte sie neben ihrer unglaublich positiven Ausstrahlung mit folgenden Songs:

♪“Cherry Blossom“
♪“Ol Fashioned Kiss“
♪“Suddenly“
♪“Happy Birthday (To Marvin)“

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.npr.org nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lm5wci5vcmcvdGVtcGxhdGVzL2V2ZW50L2VtYmVkZGVkVmlkZW8ucGhwP3N0b3J5SWQ9NTQyNzg0NDQ0JmFtcDttZWRpYUlkPTU0Mjg1ODc1MyIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSIzMzgiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT48L3A+

 

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPXNzJmFtcDtyZWY9YXNfc3NfbGlfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9czA2MS0yMSZhbXA7bWFya2V0cGxhY2U9YW1hem9uJmFtcDtyZWdpb249REUmYW1wO3BsYWNlbWVudD1CMDE4TkRZSkYyJmFtcDthc2lucz1CMDE4TkRZSkYyJmFtcDtsaW5rSWQ9MzgwYTkxNjk0Yzg4YjFkOTQ1ZmZjMzBiODhkMTRiOTkmYW1wO3Nob3dfYm9yZGVyPXRydWUmYW1wO2xpbmtfb3BlbnNfaW5fbmV3X3dpbmRvdz10cnVlIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjE1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.