Alicia Keys veröffentlicht Kurzfilm „Let Me In“ zum Weltflüchtlingstag // #‎LetMeIn‬ ‪#‎WorldRefugeeDay

alicia-keys-let-me-in
 

Zum Welt-Flüchtlings-Tag, der im Jahr 2001 von der UN ins Leben gerufen wurde, hat Alicia Keys mit ihrer „We Are Here“-Foundation in Zusammenarbeit mit ihren Partnern Oxfam, War Child, & CARE einen Film mit dem Titel „Let Me In“ zum Thema Flüchtlinge veröffentlicht: stell dir vor in den USA bricht ein Krieg aus und die Bewohner fliehen nach Mexico.
Zwar etwas weit hergeholt, aber die Message, dass es unsere humanitäre Pflicht ist den Flüchtlingen zu helfen, kommt rüber.

 

„Ich möchte, dass wir uns alle einmal vorstellen, dass wir Flüchtlinge sind. Dass wir diejenigen sind, die aus den Armen unserer Familien und der Menschen gerissen werden, die wir lieben. Einige versuchen, das Feuer der Spaltung mit dem Ziel zu schüren, dass wir uns gegen unsere Kolleginnen und Nachbarn wenden, doch wir sind hier, um uns für Liebe und Mitgefühl stark zu machen. Denn wie würden wir uns fühlen, wenn es uns passieren würde?“
Alicia Keys

 

Und das es noch nie so viele Flüchtlinge auf der Welt gab wie heute und dass etwa die Hälfte davon Kinder sind, sollte einem zu denken geben!

 
 

 
#‎LetMeIn‬ ‪#‎WorldRefugeeDay‬
 
via 2DBZ

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen