Angelique Kidjo – neues Album: Oyo

Oyo

Nächste Woche erscheint das neue Album von Angelique Kidjo. Auf ihrem Album „Oyo“ singt  Angelique Kidjo die Songs ihrer Kindheit. Sie überschreitet Grenzen und  Genres und verlinkt sich mit Stilen aus allen Teilen der Welt. So finden sich auf „Oyo“ Rhythm & Blues, Soul, Jazz und Melodien aus Benin. Die Songauswahl wiederum spiegelt den frühen Einfluss amerikanischer Popmusik auf die afrikanische Sängerin wider. Es sind Songs aus Kidjos Kindheit, sie stammen u. a. von Santana, Curtis Mayfield, James Brown und Aretha Franklin. Den Bezug zur Gegenwart stellt die Unicef-Botschafterin nicht nur durch die Art ihrer Interpretation, sondern auch die Auswahl ihrer Gastmusiker her: Jonny Legend, Dianne Reeves und Roy Hargrove. Auf youtube gibt es leider noch keine Videos zum neuen Album, aber Angelique Kidjo hat schon vorher eine Lieder neu interpretiert:

Biographie von Angelique Kidjo:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ang%C3%A9lique_Kidjo

Kommentar verfassen