Album-Tipp: Anthony Abernathy – Monologue // full stream

ab

Ich hasse es, wenn jemand Monologe hält. Aber Aaron ‚AB‘ Abernathy’s Monologue  höre ich gerne zu.

Er ist mir schon vor 3 Jahren mit seiner genialen Coverversion von Strawberry Letter 23  aufgefallen.

Und auch das neue Album Monologue  enttäuscht nicht, sondern begeistert mich mit Soul und Funk irgendwo zwischen Prince und D’Angelo.

Hochkarätige Features wie Black Milk, Deborah Bond, Nat Turner, Phonte (Little Brother + The Foreign Exchange) und Zo! runden das Ganze ab.

Sollte man unbedingt mal reinhören:

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Ein Gedanke zu „Album-Tipp: Anthony Abernathy – Monologue // full stream

Kommentar verfassen