#ANTIMARTERIA – der Film zum neuen Marteria-Album »Roswell« im full stream

ANTIMARTERIA  feierte gestern Premiere!

ANTIMARTERIA   ist ein 45minütiger Film zu MARTERIAs frisch releasten Album “Roswell”, dessen Songs als gedanklicher Leitfaden dienen.

Der Kurzfilm wurde im Zeitraum von 6 Wochen von MARTERIA gemeinsam mit Specter Berlin in Kapstadt gedreht und ist eine Mischung aus Science Fiction, Fantasy und Action. Neben MATERIA, der im Film auch als Marsimoto zu sehen ist, spielen deutsche Schauspieler wie Emilia Schüle, Frederick Lau, Trystan Pütter und Paul Ripke mit.

Den Film gibt es via Youtube im kostenlosen Stream. Ich bin sehr gespannt und werde ihn mir heute abend anschauen.

Und hier ist das gute Stück:
 


#antimarteria
 

Das intensivste und emotionalste Projekt seines Lebens“, so beschreibt Marteria seinen Film. ANTIMARTERIA ist ein modernes Märchen und eng mit Marterias aktuellem Album ROSWELL (https://marteria.lnk.to/Roswell) verknüpft. Ein Film voller Metaphern und Gleichnisse, voller Referenzen auf Popkultur und griechische Mythologie. Aber auch Marterias persönliche Geschichte und Science Fiction spielen eine Rolle. Gedreht wurde mehrere Wochen in Südafrika, mit dabei waren Schauspieler wie Frederick Lau („Victoria“), Trystan Pütter („Toni Erdmann“) Emilia Schüle („Charité“) u.v.m. Konzipiert und umgesetzt wurde ANTIMARTERIA von Autor und Regisseur Specter Berlin, einst Mitgründer des HipHop-Labels Aggro Berlin.

 
 
 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen