Tipp: This is the Story of Funkatron – DEFUNKs Konzeptalbum ‚Back to the Funk‘

DEFUNK Back To The Funk

Keep the Funk alive! In der Tradition des P-Funk (Mothership Connection) und der P-Funk-Mythologie präsentieren DEFUNK ihre neueste Veröffentlichung Back to the Funk als Konzept-Album:

It is the year 2500 and robots have taken over the planet. As the human influence and culture has long been destroyed, one robot is sent back into the past to rediscover the essence of music and to bring it back with him. What he discovers is a beautiful array of everything from jazz, to middle eastern, to blues and funk. This is the story of Funkatron, this is Back to the Funk.

Nicht nur vom Konzept, sondern auch musikalisch orientieren sich DEFUNK an George Clinton und Bootsy Collins mit den von ihnen produzierten Bandprojekten Parliament, Funkadelic, Parlet und Brides of Funkenstein. Der 70er und 80er Jahre P-Funk wird mit Einsatz moderner Electronic und Einflüssen aus GlitchHop und Bass Music ins 21. Jahrhundert geholt. Sehr funky. Future Funk wie ich ihn mag. Sehr sogar!

Kommentar verfassen