Das vorliegende Album der chinesischen Wölbbrettzitherspielerin Bei Bei He und des kalifornischen Studiotüftlers Shawn Lee verschmelzt auf einzigartige Weise traditionelle chinesische Klänge mit moderner Studiotechnik. Das Resultat ist eine erhebende, genreübergreifende Mischung, die streckenweise an Platten von Dorothy Ashby oder an Alice Coltrane erinnert. Shawn Lee fügt dem Guzheng-Sound Bei Beis in seiner gekonnten Art Elemente des Hip Hop, Jazz und Soul hinzu und so entsteht ein fesselnder Sound, der neben entspannten auch funkige Nummern zu bieten hat. Als Sängerin konnte passender weise Freigeist Georgia Anne Muldrow für Gastauftritte auf 2 Songs des Albums verpflichtet werden.
 
 

 

 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSJodHRwOi8vcmNtLWRlLmFtYXpvbi5kZS9lL2NtP2x0MT1fYmxhbmsmYW1wO2JjMT0wMDAwMDAmYW1wO0lTMj0xJmFtcDtiZzE9MDAwMDAwJmFtcDtmYzE9RjEwMDAwJmFtcDtsYzE9RjFENTA2JmFtcDt0PXMwNjEtMjEmYW1wO289MyZhbXA7cD04JmFtcDtsPWFzMSZhbXA7bT1hbWF6b24mYW1wO2Y9aWZyJmFtcDttZD0xTTZBQkpLTjVZVDMzMzdIVkEwMiZhbXA7YXNpbnM9QjAwMldUVUJHSyIgd2lkdGg9IjMwMCIgaGVpZ2h0PSIxNTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT48L3A+
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.