blind & lame – female Singer/Songwriter, Swing, Jazz, Gypsy, Worldmusic

10155424_281566538673657_1481316136_n

blind & lame, das sind Franziska ‚Kika‘ Wilke und Lucy, die blinde Mutter und die Tochter im Rollstuhl. Dabei ist der Name des Duos nicht nur Jux. Er beschreibt die Behinderungen, mit denen die beiden Frauen leben. Mit dem unverblümten Namen soll das Thema Behinderung aber auch gleich abgehakt sein. Dann geht es nur noch um die Musik!

„Wir wollen uns durch unsere Musik auszeichnen!“

sagt Franziska Wilke, die ihren Job als Lehrerin vor 15 Jahren wegen einer Netzhautdegeneration aufgeben musste. Und die ist alles andere als lahm.

Seit gut 35 Jahren bewohnt sie einen ausgebauten Wohnwagen in einem Park im Müchner Norden, wo auch Lucy aufgewachsen ist, die aufgrund einer spinalen Muskelatrophie im Rollstuhl sitzt. Ihre Kindheit hat sie trotzdem genossen, denn der Wagenplatz, den sich Franziska Wilke lange mit der später nach Mexico ausgewanderten Flamenco-Formation Lailo teilte, war stets ein Ort der Musik, wo ein Lagerfeuer brannte, wo gesungen und gejammt wurde.
Martin Pfnür / Süddeutsche Zeitung vom 14.03.2014

Und diese Einflüsse sind es, die den Sound von blind & lame ausmachen. Kika, die „Queen of Rhythm“, treibt das Publikum auf ihrer Gitarre an und unterstützt mit ihrer warmen Stimme die der Tochter. Lucy zieht mit ihrer virtuosen erotischen Stimme und ihren Geschichten die Zuhörer in ihren Bann, Gänsehaut ist garantiert. Es ist vor allem ihre unnachahmliche Coolness, die die Musikerinnen aus der Masse hervor stechen lässt.
Die Musik von blind & lame vereint zeitgemäß Elemente von Pop, Gipsy-Rumba, Swing, Jazz und Country und entführt das Publikum auf eine Crossover-Reise durch die Welt. Gesungen wird auf Englisch, Spanisch, Französisch, Romanes und Bantu. Die Texte reichen von melancholisch-romantisch bis verspielt-provokativ, allerdings immer mit einem Augenzwinkern versehen. Das Repertoire umfasst außerdem eine Reihe ebenso vielfältiger Lieblingsstücke, die die beiden Musikerinnen mit einer eigenen Note interpretieren.


.

Am 16.03. haben sie ihre erste EP “blind and lame” released – Bestellungen an: shop@blindandlame.de

.

Die nächsten Live-Termine:

05.07. – Tollwood Festival, München
02.08. – Bardentreffen, Nürnberg

.

Dieser Beitrag entstand mit freundlucher Unterstützung von Parvenue PR – BOOKING – EVENTS.

Kommentar verfassen