Happy Releaseday: Brendan Reilly zwischen Soul, R’n’B und Jazz – The Life of Reilly

Der in London lebende US-amerikanische Sänger Brendan Reilly tourte schon mit erfolgreichen britischen Elektro-Acts wie Disclosure und Basement Jaxx. Für sein neues Album kehrt der Musiker zu seinen Jazz-Wurzeln zurück und lässt auch Soul-, R’n’B- und Latin-Elemente einfließen. „The Life Of Reilly“ besteht zu einer Hälfte aus Original-Material und zur anderen aus Cover-Songs, wie „Love Will Save The Day“ und „Lovin‘ You“.

Einen ersten Eindruck zum Album liefert das Video zu „For So Long“:

 

 

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen