DAN23 ist ein französischer Maler und Street-Artist, der hauptsächlich Motive aus HipHop, Soul und Jazz verarbeitet.

Vom 17. bis 19. März 2017 findet zum 25. Mal die Designmesse BLICKFANG in der Liederhalle Stuttgart statt.

Präsentiert wird das beste internationale Design von 250 Möbel-, Mode- und Schmuckdesignern.

Anlässlich des 25. Jubiläums gibt es zudem Installationen, Drinks & Music und viele weiteren Überraschungen vor Ort.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8yMDE5OTc4Mzk/dGl0bGU9MCYjMDM4O2J5bGluZT0wJiMwMzg7cG9ydHJhaXQ9MCIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3ZWJraXRhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gbW96YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

 

 
weitere Info: www.blickfang.com
 

Street Art aus Südafrika: Falko One Graffiti
 


 
PIPER, erzählt die Geschichte eines Strandläufer-Kükens, dass sich seiner größten Angst stellen muss, um nicht zu verhungern: dem gefährlichen und unbekannten Meer. Auf eigenen Beinen stehen und Ängste überwinden: das sind die zentralen Themen, die hier auf spielerische Art und Weise transportiert werden und eine Metapher darstellen für das Aufwachsen in einer Welt, die so groß und einschüchternd wirken kann. Gratulation an Pixar zum verdienten OSCAR!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC82dUpybW9ZVERRQT9yZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

 
 
P.S.: Für die Animation des Kurzfilms über einen jungen hungrigen Strandläufer waren mehr als eineinhalb Jahre Arbeit nötig!
 

 
Das limitierte, nummerierte und handsignierte SOUL POSTER von DJ Florian Keller ist ab sofort via ebay erhältlich!

Ich habe mir meines bereits gesichert :)

Hurry up!

 

 

 

“I don’t feel any compulsion just to stand under the spotlight night after night unless I have something to say“
Leonard Cohen

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2Y5LUE0cUxwN2tnP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

 

Interview by Kathleen Kendel
Conversation recorded on December 4, 1974. Leonard Cohen appeared on WBAI FM in New York City. We uncovered this interview in the Pacifica Radio Archives.
Blank on Blank

dust-banner

 

Der in Japan gedrehte Sci-Fi Kurzfilm hat bereits mehrere Festival-Preise abgeräumt und spielt in einer magischen und schönen post-apokalyptischen Welt mit der mysteriösen und tödlichen Krankheit DUST. Aus Angst vor dieser Krankheit und vor der Natur, die sich rasend schnell entwickelt und immer wieder neue Geschöpfe hervorbringt, haben sich die Menschen in befestigte Städte zurückgezogen, während einige, die Tracker, zurückblieben, um diese neuen Wesen zu katalogisieren und zu untersuchen. Schauspieler, Effekte, Sound, Atmosphäre – hier stimmt einfach alles. 25 Minuten, die man gesehen haben sollte, obwohl der Film viel mehr Fragen aufwirft, als er beantwortet:

 

„A Sci-Fi, fantasy inspired by anime and classic horror, Dust is set in a harsh and unpredictable natural environment where people have isolated themselves in an ancient city behind a massive wall. A socially marginalized tracker teams up with a black-market merchant to save the society that has rejected his way of life.“

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xODMyMzk5OTc/dGl0bGU9MCZhbXA7YnlsaW5lPTAmYW1wO3BvcnRyYWl0PTAiIHdpZHRoPSI4NTMiIGhlaWdodD0iMzU2IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==

 
 
 
via itsrap und Minds Delight
 

14441059_1105329586228177_7987847978501076751_n
 
Ein mit wahnsinnig vielen Preisen ausgezeichneter animierter Kurzfilm mit folgender Story:
 

A weathered Sheriff returns to the remains of an accident he has spent a lifetime trying to forget. With each step forward, the memories come flooding back. Faced with his mistake once again, he must find the strength to carry on.

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xODcyNTc3NDQ/dGl0bGU9MCYjMDM4O2J5bGluZT0wJiMwMzg7cG9ydHJhaXQ9MCIgd2lkdGg9Ijg1MyIgaGVpZ2h0PSI0ODAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3ZWJraXRhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gbW96YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

 
 
 
gefunden bei Ronny
 

Normalerweise hasse ich Gewalt und kann zu viel davon in Filmen nicht ausstehen.

Aber bei Tarantino ist das komischerweise was anders. Da ist die Gewalt so übertrieben und unecht, dass sie mir nichts ausmacht, sondern sogar zwingend dazugehört. So nach dem Motto – Tarantino ohne Gewalt ist wie Kino ohne Popcorn oder so :)

Julian Palmer vom The Discarded Image Youtube Channel hat das in seinem Video Essay mal genauer untersucht. Hier das Ergebnis:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2p6Q0xCTFgzejRvP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Films:

42nd Street (Lloyd Bacon, 1933)
Pierrot le fou (Godard, 1965)
Weekend (Godard, 1967)
Reservoir Dogs (Tarantino, 1992)
Pulp Fiction (Tarantino, 1994)
Jackie Brown (Tarantino, 1997)
Kill Bill: Vol.1 (Tarantino, 2003)
Kill Bill: Vol.2 (Tarantino, 2004)
Death Proof (Tarantino, 2007)
Inglourious Basterds (Tarantino, 2009)
Django Unchained (Tarantino, 2012)
The Hateful Eight (Tarantino, 2015)

 

 

gefunden bei Minds Delight

13091969_1718979055027975_7405573640811995711_n

Planet Unknown  ist die Abschlussarbeit von Shawn Wang, die er dieses Jahr an der Communication University of China veröffentlicht hat. An dem Film über die Abenteuer von Rover Razor und seinem Freund Rover Junkman hat er 11 Monate gearbeitet. Die Arbeit hat sich gelohnt. In kürzester Zeit hat er es auf internationale Festivals geschafft, bei denen er zahlreiche Auszeichnungen bekommen hat. Inspiriert wurde Wang laut eigener Aussage durch den Film „Interstellar“ von Christopher Nolan. Aber auch der Pixar-Klassiker Wall-E und Toy Story habe ihre Spuren hinterlassen.

„At the end of 21st century, mankind were facing global resource depletion. Space Rovers were sent out to find potential inhabitable planets.“

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xODM1NzcwOTE/dGl0bGU9MCZhbXA7YnlsaW5lPTAmYW1wO3BvcnRyYWl0PTAiIHdpZHRoPSI4NTMiIGhlaWdodD0iMzYzIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 

 

gefunden bei Ronny

marlene
 
 

”I have played roles where the legs were used and the body was used but in life, I have never done that“

– Marlene Dietrich

 
 
Interview by Jay Kent Hackleman recorded in 1969 for Houston radio station, KHRH.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9xck5lVGpWdlJkQT9yZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

 
 
more Info
 
 

Da schlägt mein Logistiker-Herz höher :)
 

Der indische Grafikdesigner Shantanu Suman hat unter dem Titel HORN PLEASE  eine Doku über die traditionelle LKW-Kunst in Indien gedreht:

 

HORN PLEASE is a documentary that encapsulates various aspects of an age-old folk art form of India — the Truck Art, an art form that makes journeys through the dusty highways of India, incredible in more ways than one. With a kaleidoscope of bright paints, motifs, typography and some unique couplets, these Indian trucks take you on a rather colorful journey of diverse cultures and beliefs of the country. The designs painted on the trucks do not merely stand for aesthetic purposes, but they also attempt to depict religious, sentimental, and emotional viewpoints of the people related to the truck industry.
This documentary focuses on the origin of truck art and its evolution since then. And also how it influences not just the world of art, but also the lives of its artists and the truckers who interact with it on a daily basis. Largely, it investigates on whether the once-accepted type of art as a unique form of expression, will survive the test of time in this era of capitalism.
The title of the documentary — HORN PLEASE — is derived from a message seen behind each and every truck in India. It is a signal for the vehicles behind the trucks to blow the horn before overtaking. The sheer exposure of the signage has led it to become a popular phrase among Indians.

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xNTg4NDcxMjY/dGl0bGU9MCZhbXA7YnlsaW5lPTAmYW1wO3BvcnRyYWl0PTAiIHdpZHRoPSI4NTMiIGhlaWdodD0iNDgwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

 
 
 

gefunden bei Ronny

 

theparlotones_aaa_pressefoto_8b8a82342_online
 

Kahn Morbee, Neil Pauw und die Brüder Glen und Paul Hodgson aka The Parlotones gibt es nun schon ca. 20 Jahre – in Südafrika wird gerade ihre Doku im Pay-TV gezeigt, nachdem der Film im Kino Premiere feierte. Hier der Trailer:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xMjM3MTUxMDE/dGl0bGU9MCZhbXA7YnlsaW5lPTAmYW1wO3BvcnRyYWl0PTAiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==

 
 
 
Jetzt kommen sie mit ihrem aktuellen Album „Antiques & Artefacts“ auf Tour:
 
22.09.2016 – Dresden, Scheune
24.09.2016 – Wien, Chelsea
26.09.2016 – Köln, Luxor
28.09.2016 – Stuttgart, Club Cann
29.09.2016 – Karlsruhe, Substage
03.10.2016 – Frankfurt, Zoom
04.10.2016 – München, Orange House
05.10.2016 – Hannover, Musikzentrum
06.10.2016 – Berlin, Bi Nuu
07.10.2016 – Hamburg, Übel & Gefährlich
 
 
Der Stuttgarter Illustrator Remo Pohl hatte angefragt, ein Konzertplakat für die Show in Stuttgart machen zu dürfen.

Durfte er:
 
13872986_927017707406830_1875931048945781565_n
 
 
 

Am 16.09.2016 erscheint auch bei uns das siebte Studioalbum „Antiques & Artefacts“.

Mit den Videos zu „Electricity“  und „We Are Just Having Fun“  möchte ich euch nun noch die ersten beiden Songs daraus vorstellen:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL291SlB6Y2JtdXBVP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0lvQllTOXVXY0lFP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPXNzJmFtcDtyZWY9YXNfc3NfbGlfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9czA2MS0yMSZhbXA7bWFya2V0cGxhY2U9YW1hem9uJmFtcDtyZWdpb249REUmYW1wO3BsYWNlbWVudD1CMDFLSzdIQjJNJmFtcDthc2lucz1CMDFLSzdIQjJNJmFtcDtsaW5rSWQ9NWRkNDZkZmUzNTJmNjlkNjNmZTBmYjBkZTA0MzY1NmQmYW1wO3Nob3dfYm9yZGVyPXRydWUmYW1wO2xpbmtfb3BlbnNfaW5fbmV3X3dpbmRvdz10cnVlIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjE1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPg==

 
 
14047119_10154069014774753_2260451781430134201_o
 

 

Die NASA wirbt im coolen Retro-Style um Personal für ihre Expeditionen zum Mars.

Seit 2012 rollt der Curiosity Mars Rover über den roten Planeten und sammelt Bodenproben und viele weitere Daten über dessen Beschaffenheit und Klima. Wenn die Vorbereitungen weiterhin nach Plan laufen, treten die ersten Menschen die Reise zum Mars laut NASA bereits im Jahr 2030 an.

Daher machen sie sich heute bereits auf die Suche nach qualifizierten und abenteuerlustigen Nachwuchsastronauten. Um noch mehr Aufmerksamkeit auf die Recruiting-Kampagne zu lenken, veröffentlichte sie eine Reihe von aufwändig gestalteten Retro-Postern. Die farbenfrohen Illustrationen sollen zeigen, dass für die zukünftige Erforschung des Mars nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Techniker, Lehrer und sogar Landwirte gebraucht werden.

Die Motive erinnern an Plakatwerbung aus den 20er-Jahren und begeistern mit ihrem Look garantiert nicht nur Weltraumfans. Jeder kann sich die Bilder zu Hause umsonst herunterladen und in der gewünschten Größe ausdrucken.

Hier eine Auswahl:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mars.nasa.gov nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly9tYXJzLm5hc2EuZ292L2xheW91dC9lbWJlZC9pbWFnZS8/aT04JmFtcDtmb3I9NCIgd2lkdGg9IjM3NSIgaGVpZ2h0PSI2MDAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mars.nasa.gov nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly9tYXJzLm5hc2EuZ292L2xheW91dC9lbWJlZC9pbWFnZS8/aT0xJmFtcDtmb3I9NCIgd2lkdGg9IjM3NSIgaGVpZ2h0PSI2MDAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mars.nasa.gov nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly9tYXJzLm5hc2EuZ292L2xheW91dC9lbWJlZC9pbWFnZS8/aT0yJmFtcDtmb3I9NCIgd2lkdGg9IjM3NSIgaGVpZ2h0PSI2MDAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT48L3A+

loving-vincent-poster

Ausgehend von 120 Gemälden und 800 Briefen Vincent van Goghs läßt die britisch-polnische Koproduktion „Loving Vincent“  in dem animierten Kriminaldrama die Bilder von Vincent Van Gogh zum Leben erwachen, um den Tod ihres Schöpfers zu untersuchen und dabei zugleich seine Lebensgeschichte zu erzählen.

„Loving Vincent“  entstand Frame für Frame als Ölgemälde auf einer Leinwand – auf die gleiche Art und Weise, wie zu seiner Zeit der Maler Vincent Van Gogh selbst seine Bilder erschaffen hatte. Damit ist er der erste Animationsfilm in Spielfilmlänge, der mithilfe dieser Technik erzählt wird. Die Firma BreakThru Productions erfand dafür extra die sogenannten PAWs (Painting Animation Work Stations), besondere Arbeitsplätze, an denen Maler per Hand Frames in Van Goghs Stil malten. Obwohl 85 Maler gleichzeitig an verschiedenen Szenen arbeiten, mussten bei achtzig Minuten geplanter Spielzeit immerhin 57 600 einzelne Bilder angefertigt werden.

Der Film soll gegen Ende des Jahres in die Kinos kommen. Der folgende Trailer zeigt schon mal auf beeindruckende Wweise, was einen erwartet. Faszinierend!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3IzTFNmdmNtcmYwP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Mein Staat, meine Presse, mein Ôl, meine Gesetze
Mein Land, meine Party, mein Bock!

Geiler Erdo Diss von den Snickers für Linkshänder!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzhQYkVhcWtSdV9RP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

 

Yeah, Ihr in eurem Asylantenstaat lacht mich aus
Aber schickt mir die Flüchtlinge, die ihr nicht braucht
Doch in Türkei frisst mir die Presse aus dem Arsch
Mit meinem Bock cruise ich rum – Wir sind Stars!

Ihr macht euch lustig, doch ich pack mich weg!
Eure Frauen wollen nur einmal im Jahr Sex!
Da gönn ich mir meinen Bock, er weiß bescheid
Küsse, Vorspiel – Wer hat für die Scheiße Zeit?

OK, ich muss gestehen: Demokratie ist eine Nuttö!
Scheißegal, weil ich mit meinem Bock auf sie spucke.
Sein schönes brtaunes Fell wird langsam grau
Ich werd auch alt und grau, doch vorher schick ich dich in Bau!

Mein Staat, meine Presse, mein Ôl, meine Gesetze
Mein Land, meine Party, mein Bock!
Mein Putsch, meine Listen, meine treuen Polizisten
hauen alle Dissidenten mit Stock.

Mein Staat, meine Presse, mein Ôl, meine Gesetze
Mein Land, meine Party, mein Bock!
Mein Putsch, meine Listen, meine treuen Polizisten
hauen alle Dissidenten mit Stock.

E-R-D-O-G-A-N
So nennen mich meine Homies, außer dieser Cem
Komm in Türkei und bring bitte etwas Zeit mit
Dann ficke ich deinen Shit – ich scheiße auf Beitritt!

G O zum A zum T
Ich zwinge selbst kleine Kinder zum Wählen!
Für meine Nachbarn mach’ ich jederzeit den Kopf klar
STANI – Alle Kurden sind doch Opfer!

Mein Staat, meine Presse, mein Ôl, meine Gesetze
Mein Land, meine Party, mein Bock!
Mein Putsch, meine Listen, meine treuen Polizisten
hauen alle Dissidenten mit Stock.

Mein Staat, meine Presse, mein Ôl, meine Gesetze
Mein Land, meine Party, mein Bock!
Mein Putsch, meine Listen, meine treuen Polizisten
hauen alle Dissidenten mit Stock.

Freiheit, Freiheit, Wirklichkeit.

„Mein Traum ist es, dass ich von der Musik, die ich mache, leben kann.“

 

Für den Film Freiheit, Freiheit, Wirklichkeit. haben die Filmemacher vom Relativ Kollektiv aus Leipzig Labels und Bands über ein Jahr lang begleitet und den Alltag und die Identitätsfragen von Musikern beleuchtet. Die resultierenden 37 Minuten (deutsch mit englischen Untertiteln) sind ein aktuelles und atmosphärisch dichtes Portrait aus der unabhängigen Musikszene in Deutschland.

Die begleiteten Protagonisten des Labels und Netzwerks sind Arpen (Leipzig), earnest and without you (Berlin), Klinke auf Cinch (Jena), Lilabungalow (Erfurt), Wooden Peak (Leipzig) sowie Fabian Schuetze und Andreas Bischof vom Label Analogsoul (Leipzig). Der Film stellt die Musiker und Kulturschaffenden in ihren Lebenswelten vor: in Proberäumen, beim Field Recording, zu Konzerten aber auch beim „Brotjob“.

In den vergangenen Jahren hat sich die Musikindustrie stark verändert, der Grundkonflikt ist jedoch gleich geblieben: Widmet man sein Leben der Musik, so ist der Widerspruch zwischen Selbstverwirklichung und regelmäßigem Einkommen vorprogrammiert. Der Film erzählt, wie die Künstler zwischen Selbstorganisation und Disziplin, Leidenschaft und Durchhaltevermögen diesen Balance-Akt meistern.
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0RRdW9Nc2pFemhRP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

 

Kunst- und Designmarkt

 

Der urbane Marktplatz ist zum ersten Mal Im Wizemann zu Gast!

60 Aussteller aus Mode, Schmuck, Lifestyle, Accessoires, Fotografie, Kunst, Grafik, Produkt- und Möbeldesign der deutschen und internationalen Designszene präsentieren ihre Produkte am

Sa 04. Juni von 11:00 – 19:00 Uhr und
So 05. Juni von 11:00 – 19:00 Uhr.