Cover-Versionen im Boogaloo-Gewand

Bruno’s Boogaloo Orchestra war die Hausband des in Mannheim legendär gewordenen Clubs „Der Rote Salon“. Unter der Leitung des Mannheimer Percussionisten Tilman Bruno trafen sich Musiker der Umgebung jeden Freitag zur Boogaloo Session bei der Partyreihe Fridays Funk.
Das Bruno’s Boogaloo Orchestra hat sich dem Funk und dem Boogaloo verschrieben: Die Tanzmusiken der 60er und 70er Jahre, als auf dem Dancefloor noch Handgemachtes lief.

Die zehn Musiker um Tilman Bruno lassen das Gefühl dieser Zeit aufleben, mit alten Klassikern von Ray Barretto bis zu den frühen Kool & the Gang. Auch die coolen, funkigen Spielfilm- und TV-Themen fehlen dabei nicht. Außerdem haben sie viele aktuelle Songs und Hits aus den 80ern und 90ern im Stile des 70er-Funk und 60er-Boogaloo arrangiert – mit fetten Bläsersätzen, Vibraphon und Percussion. Von ‚Seven Nation Army‘ oder ‚In Agada Da Vida‘ bis zu Eurodance Klassikern wie ‚Show me love‘, ‚I Got The Power‘ oder ‚Push it‘ erscheint alles im Gewande der groovigen 60er.

 

 

Kommentar verfassen