ist bereits Ende letzten Jahres erschienen, ist hier aber irgendwie unverdientermassen untergegangen.
Ich verfolge seine Karriere schon seit seinem Debutalbum XTC aus dem Jahr 1997. Auch auf seinem mittlerweilen 6. Album Back to Love gibt es wieder modernen Soul, der seine Inspiration in den 60er und 70er Jahren findet.
Seit dem Jahr 2000 wurde er schon mehrfach zum Grammy nominiert. 2009 hat Anthony Hamilton ihn dann auch endlich bekommen. Und zwar zusammen mit Altmeister Al Green und dem Song „You’ve got the love I need“ für die Best Traditional R&B Vocal Performance.
Der Mann ist also bei uns für das große Publikum noch so richtig zu entdecken:
 
 

 
 

 

Kommentar verfassen