Der legendäre Ska- und Reggae-Posaunist Rico Rodriguez ist von uns gegangen! R.I.P.

rico

Bereits am 4. September diesen Jahres ist der 1934 in Havanna geborene Ska- und Reggae-Posaunist Rico Rodriguez im Alter von 80 Jahren in London gestorben. Seine ersten Aufnahmen machte er Ende der 50er. Er spielte zum Beispiel für Coxsone Dodd und Prince Buster, die mit ihren „Soundsystems“ die Grundlage für die florierende Musikszene und den Ska im Speziellen legten. Es ging weiter mit den Skatalites, Bob Marley, Sly & Robbie oder den Specials (A Message To You Rudy), um nur einige zu nennen. Zur Erinnerung an diesen großartigen Musiker gibt es hier das  „official live album“ You Must Be Crazy aus dem Jahr 1994 sowie die Dub-Version seines legendären Solo-Albums Man From Wareika aus dem Jahr 1976:









Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen