Die puertoricanisch-deutsche Sängerin Sara Lugo aus München mischt Reggae und Soul mit Jazz und HipHop.

  
  

Nach ihrer ersten EP ‚Sara Lugo‘ von 2009 und mehreren Beiträgen für Riddim-Selections, u.a. von Pow Pow Movement, Oneness Records und Greenyard Records aus Frankreich, kommt nun das erste Album ‚What About Love‘ der Münchnerin in die Läden. Wie von den viel versprechenden bisherigen Veröffentlichungen zu erwarten war, bleibt Sara ihrer Liebe zum Reggae treu, ohne dabei auf abwechslungsreiche Ausflüge in andere Genres zu verzichten. Sie präsentiert zwölf Songs zwischen Modern Roots, Soul und Pop. Produziert wurde das Album von Dub- und Reggae-Spezialist Umberto Echo, der Saras warmen und klaren Sound mit viel Detailverliebtheit und seinen herausragenden Skills veredelte.

Kommentar verfassen