Dieses Projekt ist wirklich einzigartig: Strom & Wasser featuring THE REFUGEES

Heinz Ratz und seine Band Strom & Wasser haben im Frühjahr 2011 knapp 80 Flüchtlingslager überall in Deutschland besucht und dort Musiker getroffen, oft von Weltklasse-Niveau und in ihrer Heimat sehr bekannt, die hier mit Reise- und Arbeitsverboten behängt, sich oft nicht eimmal ihr Instrument leisten können und seit Jahren dahinvegetieren.
Ratz hat die Musiker nach Hamburg eingeladen und mit ihnen ihre Musik aufgenommen – und es ist ein Album entstanden, überraschend modern, frisch, frech – das locker mit den Vorzeigeprodukten der Weltmusik mithalten kann und an dem fast 30 Musiker mitwirkten: aus Gambia, Iran, Afghanistan, Kenia, Russland, der Elfenbeinküste, Deutschland, dem Kosovo, Somalia, Äthiopien, Mazedonien, Griechenland – und vielen anderen Ländern.
So gesehen ist dieses Album ziemlich deprimierend. Doch es steht auch beispielhaft für die kreative Kraft, die all diese Musiker entfalten, wenn sie die Chance haben, im Studio oder auf der Bühne zu zeigen, was sie können.
Und so leistet Heinz Ratz, der als Bassist stets für swingende Erdung der verschiedenen Musikstücke sorgt und mit Strom & Wasser eine bestens aufeinander eingespielte Band um sich hat, in der Tat Pionierarbeit. Deshalb beeindruckt dieses Album als musikalisches ebenso wie als politisches Manifest.“
Musikwoche.de, Manfred Gillig-Degrave, 18.5.2012
Gewidmet all denjenigen, die das alles nicht mehr ertragen wollten und sich umgebracht haben. Leute wie Heinz Ratz sind wertvoller als alle deutschen Politiker zusammen. Also: Konzerte und Festivals besuchen, wo Strom und Wasser mit den Refugees anzutreffen sind. Und die wirklich coole CD lohnt sich allemal. Geht jeden an“.
sound-and-image.de, Klaus Halama, 18.5.2012  
„In Hamburg proben Flüchtlinge und deutsche Musiker den Aufstand. The Refugees gehen auf Tour, um zu zeigen, welche Talente in den Flüchtlingsheimen versauern, wenn sie nicht gleich abgeschoben werden.“
Kompletter Artikel: taz, 12.4.2012

             
Tourdaten:
(Achtung! Es sind auch ein paar vereinzelte Strom&Wasser Termine, ohne die Refugees, dabei!)

15.06.2012 DE-Hannover, festival contre le racisme UNI : feat. THE REFUGEES
16.06.2012 DE-Marburg, Bildungsfest, Cafe Trauma : feat.: THE REFUGEES
21.06.2012 DE-Berlin, Fête de la Musique – Wedding : feat: THE REFUGEES ca.18 Uhr
21.06.2012 DE-Berlin, Fête de la Musique – Lichtenberg : feat: THE REFUGEES ca.20 Uhr
28.06.2012 DE-Fusion, Palast – ca. 17:00 : feat: THE REFUGEES
30.06.2012 DE-Ingelheim, Eurofolkfestival : 18:00 Uhr: feat. THE REFUGEES

07.07.2012 DE-Rudolstadt, TFF, Marktplatzbühne, 22 Uhr : feat. THE REFUGEES
08.07.2012 DE-Rudolstadt, TFF, grosse Bühne Heidepark, 17 Uhr : feat. THE REFUGEES
10.07.2012 DE-Bonn, Pantheon – nur S&W – mit Manfred Maurenbrecher und Christina Lux
13.07.2012 DE-Wertheim : feat. THE REFUGEES – noch nicht bestätigt –
14.07.2012 DE-Lindau, Stadtfest : feat. THE REFUGEES
21.07.2012 DE-Herzberg, Festival : feat. THE REFUGEES
27.07.2012 DE-Nürnberg, Bardentreffen : feat. THE REFUGEES
28.07.2012 DE-Berlin, Kiezspinne

23.08.2012 DE-Leipzig, Nato- feat. THE REFUGEES

07.09.2012 DE-Minden, Hamburger Hof : feat. THE REFUGEES
08.09.2012 DE-Bremervörde, Möbelmarkt BBG : feat: THE REFUGEES
09.09.2012 DE-Rothenburg/Wümme : feat: THE REFUGEES – noch nicht bestätigt!-
13.09.2012 DE-Ebersberg, Kulturtage: feat. THE REFUGEES
19.09.2012 DE-Rostock, Peter Weiss Haus
20.09.2012 DE-Greifswald, tba
21.09.2012 DE-Berlin, Babylon-Kino; feat: THE REFUGEES

03.10.2012 DE-Berlin, Wabe : Doppelkonzert mit Dota, der Kleingeldprinzessin

09.11.2012 DE-Glauchau, Cafe Taktlos
10.11.2012 DE-Görlitz, Apollo
15.11.2012 DE-Fürth, Kofferfabrik
19.11.2012 DE-Blaubeuren, Zum Nix
22.11.2012 DE-Reutlingen, Franz K : feat. THE REFUGEES

13.12.2012 DE-Neuss, Hamtorkrug
14.12.2012 DE-Minden, Hamburger Hof

Kommentar verfassen