Dr. John’s neues Album: Swamp Rock, Blues, Jazz und Voodoo

Malcom (Mac) John Rebennack jr. alias Dr. John stammt aus New Orleans und hat sich in seiner über 50-jährigen Karriere um die vielfältigen musikalischen Stile des Mississippi-Deltas verdient gemacht.
Knapp zwei Jahre nach der letzten Veröffentlichung „Tribal“ präsentiert der 71-jährige Musiker, der im vergangenen Jahr in die Rock and Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde, sein neuestes Werk „Locked Down“. Produziert von Dan Auerbach (Black Keys) entstand ein Mix aus Swamp Rock, Blues, Jazz und Voodoo.

Kommentar verfassen