Dublex Inc. – Phoenix

Fünf Jahre hat es gedauert, bis das Stuttgarter DJ/Producer-Team endlich einen neuen Longplayer vorlegt. Der macht dafür aber auch den Eindruck, clever durchdacht, in Ruhe gereift und mit geduldig ausgesuchten internationalen Gaststimmen perfektioniert zu sein. Denn während der Vorgänger „Eight Ears” noch eher Lounge-nah angedubter Latin-House-Crossover auf den Spuren von Mo Horizons war, setzt man jetzt ganz auf Soul & Funk mit deutlichem Seventies-Feeling. Erneut perfekt produziert, geraten die Samples diesmal ins Hintertreffen, denn hier klingt fast alles live und handgespielt (auch wenn es das wohl nur zum Teil ist), wobei besonders die kontrastreichen Stimmen von Sängerinnen (u.a. Mayka Edjole von den feinen Sweet Vandals) und Sängern (z.B. Ashley Slater von Freakpower) für erfreuliche Abwechslung sorgen.

Kommentar verfassen