EIN STÜCK GESCHICHTEN

        

         
Der Stuttgarter Singer&Songwriter MATTEO CAPREOLI veröffentlicht am 22.04.2011 das Micro Album „EIN STÜCK GESCHICHTEN“ über Groove Attack.
Mit dabei die Single „OHNE DICH“, ausgekoppelt aus dem Debut Album ‚Ein Stück vom Weg‘ und nun ReRecorded und gleich in 2 Versionen und einem offiziellen Video:

Reisen können beschwerlich sein. Neben unvergesslichen Eindrücken die gewonnen werden, gibt es immer auch eine Strecke zu bewältigen, die lange sein kann. Diese Strecke hat Matteo Capreoli in seinem Debütalbum beschrieben, auf dem er seine Hörer „Ein Stück vom Weg“ mitnahm. Die mal in jeder Faser lebensbejahenden, mal melancholischen Klänge verdichteten sich darauf zu einer eigenen musikalischen Reise. Und wer reist, der hat Geschichten zu erzählen. Nicht verwunderlich also, dass der Musiker nun als Geschichtenerzähler zurückkehrt.



So hat Matteo Capreoli in seinem Micro-Album „Ein Stück Geschichten“ fünf Lieder geformt, die von Aspekten des Reisens erzählen. Da taucht er mit Gitarre neben dem „einsamen Fahrer“ auf, um ihm seine Musik als Reisebegleitung zu leihen, um dann anschließend als Beobachter hinter den Geschichten, die das Leben selbst erzählt, zurückzutreten. Der Song „Geschichten“ zeigt, dass selbige überall geschrieben werden. Aber es braucht auch jemanden der sie erzählt. Mal hautnah dabei, mal distanziert betrachtend, jedoch immer ehrlich, hat sich Matteo Capreoli dieser Aufgabe angenommen. Dass seine eigene Geschichte dabei nicht auf der Strecke bleibt versteht sich. „Ein gutes Jahr“ vermittelt sowohl eine persönliche Betrachtung bisher gegangener Wege, als auch ein allgemeines Lebensgefühl – und dass es kein Paradies geben kann, wenn man alleine ist, zeigt erneut der Song „Ohne Dich“, der sich als Auskopplung aus dem Debütalbum sogar in zwei verschiedenen Versionen auf dem Micro-Album findet.


„Kleine Songs“ nennt der Künstler selbst die Lieder, die er in Eigenregie geschrieben, produziert, gemischt und gemastert hat. So wie das Gefühl sind auch die Klänge authentisch, die ausschließlich von echten Instrumenten stammen. Bei der Produktion konnte der Sänger dabei auf bewährte Weggefährten bauen. So stammen die Bläser im Song „Sternenwanderer“ erneut von Steffen Dix, der den Künstler auch beim ersten Album musikalisch begleitet hat. Für das in Oslo gedrehte Video zu „Ohne Dich“ zeigt sich Harry Delgado als Regisseur verantwortlich.


Matteo Capreoli erzählt mit „Ein Stück Geschichten“ alte Lieder zum ersten Mal. Es sind Geschichten, die zum Teil vor Jahren geschrieben wurden, jedoch erst jetzt ihre eigene Reise angetreten haben. Jeder Song beginnt in seiner Ursprungsversion um spätestens nach dem ersten Refrain musikalisch neu interpretiert zu werden. So werden aus alten Geschichten neue. Geplant ist das Micro-Album als Auftakt einer Reihe. Viele Stücke werden am Ende somit ein Ganzes ergeben und man darf gespannt sein, welcher musikalische Baustein als nächstes hinzukommt.

Text: Pierre Jarawan

Kommentar verfassen