Endless Love – neues Album des Madrugada-Sängers SIVERT HØYEM

HÖYEM

Wieder einmal wird Sivert Høyems musikalische Karriere von einem plötzlichen Tod erschüttert. Beim ersten Mal beendete der Tod seines Bandkollegen Robert Burås zugleich die Existenz von Madrugada, der überaus erfolgreichen Band des norwegischen Sängers. Jetzt, sechs Jahre später und gerade als die letzten Handgriffe an »Endless Love« getan waren, erreichte ihn die Nachricht vom Tod seines Managers Per Eirik Johansen. »Endless Love« ist nun ihm gewidmet.
Die Texte auf dem neuen Album erkunden auch tatsächlich erwachsenere Themen und die Musik fokussiert sich mehr denn je auf den Blues- und Gospelcharakter von Høyems Stimme. Er hat eine der eindringliche groovende Stimme, tief, samtig und kraftvoll und erinnert mit seinem Gesang an Nick Cave oder Tom Waits. Die Norweger haben sofort gemerkt, was für eine Perle er mit »Endless Love«  veröffentlicht hat und haben das Album aus dem Stand an die Chartspitze katapultiert.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Music Matters.

Kommentar verfassen