rsz_cover-not_yet_begun

Mit seinem ersten Release begibt sich Julian Maier-Hauff musikalisch zurück in die Zukunft: Eine Symbiose aus analoger Elektronik und akustischen Instrumenten live gespielt und sequenziert. Der studierte Jazztrompeter kombiniert die Welt der Synthesizer und Drumcomputer mit Trompete, Saxophon und Fender Rhodes und kreiert so seinen unverwechselbaren Sound. Warum diese Veröffentlichung von 12 Titeln mit einer Gesamtlänge von 1:22:38 als EP deklariert wird, verstehe ich nicht, ist aber auch nicht so wichtig. Was zählt ist die Musik, und die gefällt mir außerordentlich gut.

Hörproben aus der EP gibt es leider keine, aber dafür ein voll improvisiertes Live Set, welches Julian Maier-Hauff  mit einer Wagenladung an elektronischen Instrumenten sowie Trompete, Saxophon und Posaune in der Needsome Radioshow zusammengezaubert hat:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBpZD0iaGVhcnRoaXNfYXRfdHJhY2tfNjg5OTI0IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vaGVhcnRoaXMuYXQvZW1iZWQvNjg5OTI0L3RyYW5zcGFyZW50X2JsYWNrLz9oY29sb3I9JmFtcDtjb2xvcj0mYW1wO3N0eWxlPTImYW1wO2Jsb2NrX3NpemU9MiZhbXA7YmxvY2tfc3BhY2U9MiZhbXA7YmFja2dyb3VuZD0xJmFtcDt3YXZlZm9ybT0wJmFtcDtjb3Zlcj0wJmFtcDthdXRvcGxheT0wJmFtcDtjc3M9IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxNTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT48L3A+

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.