ESPERANZA SPALDING bei den jazzopen 2012 in Stuttgart (plus kostenloses Mixtape)

ESPERANZA SPALDING galt bei ihrem Auftritt bei den jazzopen 2008 im BIX Jazzclub noch als Geheimtipp – inzwischen hat sie als erste Jazzmusikerin überhaupt den Grammy in der Kategorie „Beste Neue Künstler“ gewonnen.
Das Wunderkind aus Oregon lernte früh, Violine zu spie
len, wurde mit 15 Konzertmeisterin und entdeckte zeitgleich den Kontrabass und später auch den Gesang für sich. Nach dem Studium erhielt sie 2005 ein Stipendium der renommierten Boston Jazz Society und wurde direkt im Anschluss mit nur zwanzig Jahren jüngste Professorin aller Zeiten in Berklee.

Sie konzertierte mit verschiedenen Musiker-Größen wie Pat Metheny und Patti Austin, spielte 2009 anlässlich der Verleihung des Gershwin Prize an Stevie Wonder im Weißen Haus sowie bei der Nobelpreis-Zeremonie von Barack Obama.

Im Frühjahr 2012 erscheint ihr viertes Album „Radio Music Society“.

Am Mittwoch, den 11. Juli 2012 tritt die wunderbare Bassistin mit ihrer Band auf der Open Air Bühne am Mercedes-Benz Museum auf.

TICKETS für ESPERANZA SPALDING sind unter www.tix-box.com, über die tix-box-Hotline unter Tel: 0711 – 99 79 99 99 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Zur Einstimmung gibt schon mals dieses kostenlose Mixtape von Alvin Black III – Artist. Designer. DJ. aus Chicago:
Tracklist
Ponta De Areia
Perazela
Little Fly (intro)
Little Fly (alternate take)
Mompouana
Precious
White House Jam (Tell Him)
The Peacocks
Samba Em Preludio
Chacarera
Live Music
I Know you know (live)
Smile (live)
Overjoyed (live)

Kommentar verfassen