ImagebildFaulenzA

In ihrem dritten Release und ersten HipHop-Album „Einhornrap“  rappt FaulenzA über Liebe und Hass, über Beziehungen und Freundschaften und empowert mit ihren Lyrics zu queeren / LSBTIQ Themen. Sie ist eine Trans*Frau und politische Aktivistin in queeren und linken Bewegungen. FaulenzA spricht sich selbst und ihren Zuhörenden Mut zu, thematisiert Verzweiflung, Hoffnung und Wut und kämpft gegen Diskriminierungen und Schubladendenken.

Die erste Single aus dem Album ist “Schönheitsideale“: FaulenzA macht Mut, sich schön zu fuühlen. Sie rappt über Selbstliebe und einen kraftvollen Umgang mit schlechten Erfahrungen und doofen Sprüchen.

 

 

 

Kommentar verfassen