«Free Souls» ist den mannigfaltigen Variationen des Souls gewidmet, im weitesten Sinne, …

Nicola Conte - Free Souls

… wie im Booklet von Nicola Contes neuem Album betont wird.
Nicola Conte hat seinen eigenen Sound, der stark in den 60er Jahren verankert ist, immer weiterentwickelt. Auf seinem neuesten Album beschäftigt er sich mit der Frage, wo der Soul herkommt und seine Wurzeln hat. Und die gehen natürlich bis in den Jazz zurück. Die musikalische Basis dieses Album spielte er deshalb mit diversen Jazz-Musikern ein und ließ die Melodien von José James, Melanie Charles, Marvin Parks, Tasha´s World, Heidi Vogel und Bridgette Amofah veredeln, während er sich und seine Gitarre vornehm im Hintergrund hält. Feines Soul-Jazz-Album, hört mal rein:

Kommentar verfassen