Gabriele Poso’s neues Percussion-Meisterwerk INVOCATION

artworks-000074177381-3kjryc-t500x500

Der italienische Weltklasse-Perkussionist Gabriele Poso entdeckte bereits in seiner frühen Kindheit eine tiefe und enge Verbundenheit zur Musik, als er das Vinylarchiv seiner Eltern, welche die besten und wichtigsten Platten des Jazz, Soul und Afro-Latin beinhaltete, durchstöberte.
Seine späteren musikalischen Entdeckungen führten ihn in die Welt der Percussion, welche für ihn eine wahre Offenbarung darstellte. 1998 begann er Percussion zu studieren. Zuerst in Rom, dann in Puerto Rico und schließlich zur Erreichung der Meisterklasse und der höchstmöglichen internationalen Ausbildung in diesem Bereich an der Escuela National De Arte in Havanna/Kuba.
Auf seinem nunmehr dritten Solo-Album „Invocation“, dass zum größten Teil in Berlin produziert wurde und komplett in Eigenenergie entstanden ist, hat Gabriele Poso alle Stücke selbst komponiert, arrangiert, produziert und auch die Vocals selbst eingesungen:

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Untersützung von Themroc Promotion.

Kommentar verfassen