Herbie Hancock – The Imagine Project

Nur wenige Musiker haben Jazz und Pop derart zusammengeführt wie der große Herbie Hancock. Im April feierte der mehrfache Grammy-Preisträger und Musikpionier seinen 70. Geburtstag. Mit „The Imagine Project“ erscheint nun Hancocks neues, beispielloses Aufnahmeprojekt, das er mit einer Reihe von Superstars aus aller Welt verwirklicht hat. So weit wie mit dem „Imagine Project“ hat Herbie Hancock sich vielleicht noch nie vom Sound des Jazz entfernt, seiner Grundidee allerdings ist er schon lange nicht mehr derart nahe gekommen.



Tracklisting:
1. Imagine (Featuring Pink, Seal, India Arie & Jeff Beck)
2. Don t Give Up (Featuring Pink and John Legend)
3. Tempo De Amor (Featuring Ceu)
4. Space Captain (Featuring Susan Tedeschi and Derek Trucks)
5. The Times, They Are A Changin (Featuring The Chieftans and Lisa Hannigan)
6. La Tierra (Featuring Juanes)
7. Tamitant Tilay/Exodus (Featuring K Naan and Los Lobos)
8. Tomorrow Never Knows (Featuring Dave Matthews)
9. A Change is Gonna Come (Featuring James Morrison)
10. The Songs Goes On (Featuring Chaka Kahn, Anoushka Shankar and Wayne Shorter) 





Kommentar verfassen