Jack Costanzo – Mr. Bongo [clips/album snippets]

Mr Bongo - Various Artists

Die Phrase „lebende Legende“ ist zweifellos überstrapaziert, aber bei Jack Costanzo trifft sie voll und ganz zu. Geboren am 24. September 1919, ist Costanzo wohl der bedeutendste Perkussiont der Neuzeit. Er spielte mit der Stan Kenton Band, Nat King Cole, Peggy Lee, Betty Grable, Harry James, Judy Garland, Jane Powell, Ray Anthony, Frank Sinatra, Eddie Fisher, Marlon Brando, Elvis Presley und später mit seiner eigenen Band. Nach seinem Hauptinstrument, das er in den 50er Jahren in den Jazz einführte, wurde er „Mr. Bongo“ genannt.

Auf dieser 26 Track Retrospektive versucht Jazzman das Schaffen, den außerordentlichen Status und seine spektakuläre Karriere zu würdigen. Das Album präsentiert viele der musikalischen Höhepunkte mit ausführlichen Liner Notes auf der Grundlage neuer Interviews mit Costanzo selbst.
Besonders häufig hat Jack Costanzo mit dem kongenialen Pianisten Eddie Cano zusammen gespielt. Auf „Mr. Bongo“ ist sein Klavierspiel bei über zehn Titeln zu hören, in denen er sich mit Costanzo ein paar wahre Rhythmus-Orgien liefert.

– alle Titel wurden von den Originalbändern digital remastered
– Deluxe Double-Gatefold 2LP Vinyl mit einem beiliegenden 20-seitigen ‚How To Play The Bongos‘-Booklet
– CD beinhaltet ein 16-seitiges farbiges Booklet
– Original Cover Art von Derek Yaniger
– beide Formate beinhalten Fotos & Kommentare persönlich von Jack Costanzo zusammengestellt

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Ein Gedanke zu „Jack Costanzo – Mr. Bongo [clips/album snippets]

Kommentar verfassen