Photo: Martin Schrack
Photo: Martin Schrack

In der JAZZFABRIK in Fellbach bei Stuttgart hat alles begonnen. Seit 2009 spielen sie sich auf ihrer „Stammbühne“ in die Herzen der Jazzfans und haben sich deshalb auch so genannt: Jazzfactory Orchestra. Und irgendwann haben sie gemerkt, dass sie nicht nur so namhafte deutsche Solisten wie den Altsaxofonisten Klaus Graf, den Tenorsaxofonisten Andreas Maile, den Bassisten Thomas Stabenow oder den Schlagzeuger Marcel Gustke in ihren Reihen haben, sondern auch jede Menge begabter Komponisten. Und so entwickelte sich im Ensemble das zunehmende Bedürfnis, Arrangements und Kompositionen aus dem Kreis der eigenen Band zur Aufführung und Veröffentlichung zu bringen. Aus zunächst einzeln eingebrachten Werken entstand in kurzer Zeit ein komplettes Konzertprogramm: GERMAN JAZZCOMPOSERS, dass nun auch im Album-Format vorliegt.

Hier eine kleiner Ausschnitt:
 

 
 
 

 

Kommentar verfassen