Label des Monats: K73 – eine Boom Bap Reise von München in die Welt & ein must-have-Sampler für jeden HipHop-Fan!

Genau mein Ding! Die K73 Basement Stories bringen die golden Zeiten des 90’s Boom Bap HipHop mit Künstlern von heute zurück.
Das Münchner Label K73 ist dabei sich ein eigenes kleines Genre zu schaffen mit einer musikalischen Mischung aus klassischem HipHop kombiniert mit dem Soul akustischer Instrumente und einer Menge liebe zum Detail. Die Basement Stories sind schon Mal ein überzeugender Anfang der mich total begeistert und ein must-have für jeden HipHop-Fan ist.

Eine Idee, 2 Kreative, 16 Monate, 18 MC’s, 20 Songs, 7 Musik Videos, 15 Single Coverartworks. K73 Basement Stories ist ein Sampler aus dem Herzen Bayerns mit Künstlern aus den USA und Europa, eine musikalische Reminisenz an die goldene Ära des 90’s Boom Bap HipHop, gemixt und arrangiert mit modernen Einflüssen. Darüber hinaus sind auf der LP auch Beiträge von Musikern in Form von Bass, Cello, Guitarre und Saxophon komplettiert mit analogem Mastering. Die gesamte Produktion hat das 2-man starke Team und Label K73 aus München übernommen.
Neben der Musik gibt es auch ein vollwertiges Design Konzept. Im Rahmen der Produktion sind Tonnen von Photos und Videomaterial entstanden, ausserdem wurde ein individueller grafischer Charakter für die LP und alles damit verbundene designed. Jeder Song hat ein eigenes Coverartwork basierend auf einem Original aus den 90ern welches sich die Künstler selber ausgesucht haben. Die alten Artworks wurden mittels Photoshootings und Grafik reproduziert und entsprechend des jeweiligen Songs angepasst. Die Essenz ist ein 80seitiges Buch welches jeden Künstler auf 2 Doppelseiten mit dem Cover, einer kleinen Story und Bildern präsentiert.
Produziert wurde der Sampler in München/Haidhausen von K73 aka Philos und Dizzlematic – von den Aufnahmen über Photoshootings und Grafik bis zu den Videos. Die CD beinhaltet das Buch und ist (bis auf die Pressung) ebenfalls in Handarbeit verpackt und zusammengestellt.

14202708_648276988663936_1172453469881299560_n

Die digitale Version der K73 Basement Stories gibt es zum Beispiel bei Amazon, CD und Vinyl bei den Händlern deines Vertrauens.

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

3 Gedanken zu „Label des Monats: K73 – eine Boom Bap Reise von München in die Welt & ein must-have-Sampler für jeden HipHop-Fan!

  • 10. Oktober 2016 um 22:54
    Permalink

    Coole Tracks,
    ich finde es gibt wenig Frauen die ein richtig guten Flow haben. Basement stories gefällt mir aber ganz gut.

    Grüße aus Bayern.

    Antwort
  • 21. September 2016 um 22:42
    Permalink

    Echt coole Mukke!
    Auch geile Videos haben die Jungs produziert! 😛
    Fette Nummer 🙂
    LG Claus

    Antwort

Kommentar verfassen