queen-alone

unnamed
 
Nicole Wray aka Lady Wray aus Virginia hat alles, was eine großartige Musikerin ausmacht: einen ansteckenden Groove wie ein Mitglied der Jackson 5 und ein Stimmvolumen wie Aretha. Nicoles Kindheit in Gospelchören hat ihrer Stimme einen klaren, fast schmerzlindernden Klang verliehen, der ihr Missy Elliot als Mentorin beschert hat. Danach folgte eine Odyssee: Kämpfe mit dem Musikgeschäft, mit Labels und Bandkollegen. Doch diese Kämpfe haben die Künstlerin am Ende stärker gemacht. Aus dieser Stärke heraus veröffentlicht sie jetzt ihr ultimatives künstlerisches Statement.

Über „Queen Alone”, ihr erstes Solo-Album seit Jahren, sagt Nicole:

“Die Platte ist ein Spiegel meiner Seele. Sie zeigt die Person, die ich heute bin”.

 
Das stimmt: Auf dem Album singt sie selbst geschriebene Songs über ihr Leben.
 

 
 
 

 
 
 
 

 

Kommentar verfassen