„FLOTUS“  steht laut Lambchop Mastermind Kurt Wagner für „For love often turns us still“  und ist  seiner Frau, der demokratischen Politikerin Mary Mancini gewidmet.
Der Fokus liegt bei dem mittlerweile 12. Album auf seiner Stimme als Hauptinstrument. Diese hat er durch Autotune gejagt, gesampled, reprocessed, verstellt und Beats daraus gebastelt. Das Ergebnis ist ein wagemutiges, modernes Lambchop Album und die elf Tracks gehören sicherlich zu den Schönsten und Besten, die Wagner in den letzten 30 Jahren auf ein Album gepackt hat. Oder wie Die Zeit es so schön formulierte:

„FLOTUS“  von Kurt Wagner und Lambchop ist Country für Leute, die Country nicht mögen.

Das Herzstück von „FLOTUS“  liegt am Ende des Albums: Über 18 Minuten hinweg spannt Kurt Wagner einen herzerweichenden Bogen aus ruhigem Techno, warmen Bläsern, glitzernden Ambientsounds und einem Text, der vom Besuch einer Hochzeit erzählt:

 

Kommentar verfassen