Leon Bridges – Coming Home

Leon Bridges ist ein Singer/Songwriter aus Fort Worth, Texas, der Southern Soul und Gospel verbindet. Vor 1,5 Jahren wusch er noch Teller in einem Restaurant in Fort Worth, nun hat er sein Debütalbum “Coming Home” veröffentlicht. Als Einflüsse seiner Musik, die sehr stark an den Soul der 50er und 60er Jahre erinnert, nennt er Marvin Gaye, Otis Redding, Sam Cooke oder Smokey Robinson, aber auch Elvis Presley, Whitney Houston und Justin Timberlake. Es sind leise Töne, die “Coming Home” zu einem großartigen Debüt machen. Leise Töne aus Gospel, Soul und Rhythm’n’Blues, angesiedelt in den frühen 60-ern. Sehr schön und sehr retro, da ist es nur konsequent, dass er sich auch so kleidet. Hier der Albumstream und 3 Videos zum kennenlernen:



via Whudat

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere