Die Band LILABUNGALOW hat auf ihrer Seite eine kleine Fake-Kontaktanzeigen-Ecke eingerichtet, um zwei Gratis-Downloads, das aktuelle Video und ein paar Fotos aus dem Giftschrank unter die Leute zu bringen: http://lilabungalow.com/loveline/
Eine super Idee!

Seit 2004 verfolgt FÖLLMER aka LILABUNGALOW, zunächst solo, inzwischen in einer festen sechsköpfigen Bandbesetzung, die im Bedarfsfall auch zur Bigband anwächst, seinen freigeistigen Entwurf von anspruchsvoller Popmusik. Die englischsprachigen Songs auf dem selbstbetitelten Albumdebüt fußen auf trippig-groovigen, oft gebrochenen Beats und Percussions, sind mit eleganter Elektronik unterfüttert, die loungigen 90er-Jahre-Elektronica ein Denkmal setzt. Dazu gesellen sich jazzige Bläser sowie Bass, Gitarren, Keyboards und sogar Streicher. Die Songs legen starkes Gewicht auf das hypnotische Rhythmusfundament, den blubbernden Groove und charmante, oft loopartig inszenierte melodische Elemente, die an Soul, Jazz, HipHop, House oder Funk erinnern. 
Diese Mischung ist sehr ansprechend und grooved ungemein:

LILABUNGALOW sind demnächst auf Tour:


02.10.2012    Postdam    Waschhaus – 21 Uhr    (solo)
03.10.2012    Chemnitz    aaltra – 20 Uhr    (solo)
04.10.2012    Görlitz    Stille Post – 20 Uhr    (solo)
17.10.2012    Jena    Kassablanca  –  20 Uhr
18.10.2012    Berlin    about blank  –  21 Uhr
19.10.2012    Leipzig    Neues Schauspiel – 21 Uhr
20.10.2012    Potsdam    Hans-Otto-Theater – 20 Uhr
21.10.2012    Rostock    Peter-Weiss-Haus – 20 Uhr
23.10.2012    Bayreuth    Glashaus – 21 Uhr
26.10.2012    Bielefeld    Nummer zu Platz – 21 Uhr
27.10.2012    Frankfurt    Nachtleben – 19 Uhr
02.11.2012    Chemnitz    Weltecho

Kommentar verfassen