Mary J Blige und ihr neues Album „The London Sessions“

Cover_Album_The_London_Sessions

Gut zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit Mary J Blige mit ihrem Debütalbum die R’n’B- und Popwelt revolutioniert hat, und noch immer schlägt die Erfinderin des HipHop-Soul aus New York mit jedem Album neue Wege ein. Für ihr Album „The London Sessions“ist die Königin des R’n’B wochenlang ins Reich der Queen eingetaucht und präsentiert nun ihre Session-Recordings mit UK-Senkrechtstartern wie Sam Smith, Disclosure, Naughty Boy und Emeli Sandé. Da sie von der Energie und der musikalischen Vielfalt, die in der britischen Metropole auf sie wartete, regelrecht umgehauen war, fasste die neunfache Grammy-Gewinnerin kurzerhand den Entschluss, für einen ganzen Monat in diese Szene einzutauchen und ihr neues Album in den legendären RAK Studios aufzunehmen …

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen