Max Mutzke – Home Work Soul

Auf bisher insgesamt drei Studio-Alben, “Max Mutzke“ 2005, “…aus dem Bauch“ 2007 sowie“Black Forest“ 2008 verfeinerte Max seinen Blue Eyed Soul-Sound und bereitete damit doch nur auf seinen neuen Longplayer “Home Work Soul“ vor, der dieser Tage über den Mediengiganten Warner erscheint.
Deutschland hat also endlich einen authentischen Soul-Sänger. Und was für einen. Sein neuer Longplayer “Home Work Soul“ spricht da Bände, denn hier hat Max Mutzke mit einem erdverbundenen, grobkörnigen Soul-Sound und der Mutschkeschen Pop-Attitüde, durchaus seine Hausaufgaben, sein “Home Work“, gemacht.

Quelle und ausführliches Interview:

              Max

Kommentar verfassen