Miriam Bryant veröffentl​icht ihr Debutalbum RAISED IN RAIN

_N1_7023RAnewfinal_jm

„In der Schule habe ich mich nicht getraut, vor meinen Klassenkameraden zu singen. Dafür gab es auch eine Sechs in der Musik-AG. Außerdem mochte ich meine Stimme zuerst gar nicht.“

Wenn Miriam Bryant von ihrer musikalischen Sozialisation erzählt, schwingt immer ein bisschen Stolz in ihrer Stimme mit. Auf die kann sie sich zu Recht einiges einbilden, denn was die 21-Jährige auf ihrem Debutalbum Raised In Rain abliefert, ist aller Ehren wert und auf internationalem Niveau.

Ihr erster selbst verfasster Song Finders Keepers wurde auf ‚Youtube‘ schnell über eine halbe Million mal aufgerufen, es folgten umjubelte Showcases in Berlin, Hamburg, München, Köln, Baden-Baden und Frankfurt, eine ausverkaufte Dezember-Club-Tour sowie diverse TV-Auftritte. Nun endlich erscheint Raised In Rain.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Katrin Brauer – Promotion Konzept Text.

Kommentar verfassen