R.I.P. Mobb Deep-Rapper Prodigy // Mobb Deep – Shook Ones (RocknRolla Soundsystem Edit)

Mobb Deep-Rapper Albert Johnson aka Prodigy ist gestern überraschend gestorben.
Dies teilte sein Sprecher der US-Musikzeitschrift Rolling Stone mit. Der Rapper litt seit seiner Geburt an Sichelzellenanämie. Die genauen Gründe für seinen Tod müssten aber noch ermittelt werden, erklärte der Sprecher.
Er wurde gerade mal 42 Jahre alt. R.I.P. Brother!
 

Forever

Ein Beitrag geteilt von Havoc of Mobb Deep (@mobbdeephavoc) am


 

 
 
 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen