OPEN BEATZ Festival 2016: Vier Tage wach auf dem größten Electronic Dance Music Festival in Süddeutschland

photo: LorenzoTnc.com
photo: LorenzoTnc.com

Vom 21. bis 24. Juli 2016 findet wieder das OPEN BEATZ Festival in Herzogenaurach bei Nürnberg statt. Beim größten Electronic Dance Music Festival in Süddeutschland kann man an ganzen 4 Tagen zu Deep House, Minimal, Techno, Tech-House, EDM, Progressive-House, Trance, Dubstep, Hardstyle und Hardcore ausgelassen feiern, tanzen und Spaß haben. Vertreten sind bekannte DJ’s aus allen Genres der elektronischen Musik, bestätigt sind bis jetzt:

FRITZ KALKBRENNER | NICKY ROMERO | GLASPERLENSPIEL | LOST FREQUENCIES
GESTÖRT ABER GEIL | DJ BL3ND | DEORRO | SIGALA | DYRO | HEADHUNTERZ

Wie in jedem Jahr steht auch das diesjährige OPEN BEATZ Festival wieder unter einem ganz besonderen Motto: WE DISCOVER ANOTHER WORLD.
Im letzten Jahr „sendeten“ die DJ’s ein musikalisches Signal ins All, in der Hoffnung Kontakt zu außerweltlichen und feierwilligen Wesen herzustellen. Die Bewohner des fiktiven Planeten „Arboa“ erhielten die Nachricht und antworteten in Form von Kornkreisen, die teilweise wie das OPEN BEATZ Festival Logo geformt waren.
In diesem Jahr startet die erste Mission in Richtung Arboa und eine Crew aus neugierigen Festival-Besuchern wird ins All geschickt, um den fremden Planeten zu erkunden. Am 21. Juli 2016 heißt es LIFTOFF für die OPEN BEATZ Rakete!
Die Festivalbesucher haben die Wahl zwischen sechs verschiedenen Stages, auf denen sich das Line-Up aufteilt. An jeder einzelnen Stage können sie sich von der Musik begeistern lassen. Alle, die sich für den Besuch des OPEN BEATZ entscheiden, werden gemeinsam zu einer neuen Welt aufbrechen und ein unvergessliches langes Wochenende verbringen.

Tickets gibt es hier: www.nearstage.com/openbeatz/2016/#/tickets

Hurry up – 50 % der Karten sind bereits verkauft!

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen