Ossicles von Karl Seglem

Es war schon immer Karl Seglems dringlichstes Anliegen, seine Musik für das sprechen zu lassen, was sich nicht in Worte fassen lässt. Und weil gerade seine eindringlichen und packenden Live-Auftritte seit jeher für die wohl genaueste Umsetzung dieses Unterfangens stehen, entschied er sich aus Anlass seines neuen Albums Ossicles für eine neue Strategie.

Zusammen mit seiner Band quartierte Seglem sich im idyllisch gelegenen Herrenhaus-Hotel in Salderatzen ein und nahm vier der neuen Titel im holzgetäfelten Tanzsaal vor einem kleinen Publikum auf. Das Ergebnis ist zwar kein Live-Album in traditionellem Sinne, wohl aber das bislang persönlichste Dokument für den einzigartigen Jazz-Ansatz des Multi-Instrumentalisten.

Pressestimmen:

„…leichte, verträumte Klänge von geradezu unheimlicher Intensität.“ Die Zeit

„Ein ungeschöntes, faszinierendes Bild, ein fragiles Kunstwerk voller Poesie, Kraft und Dynamik…“ JazzThing

Karl Seglem auf Tour in Deutschland:

06.11.10 Germany, Göttingen Jazzfestival 
07.11.10 Germany, Dresden, Dreiköningskirche 
08.11.10 Germany, Berlin, B flat 
09.11.10 Germany, Munchen, Unterfahrt 
11.11.10 Germany, Schwabish Hall, Hospitalkirche 
12.11.10 Germany, Solingen, Atelier „Gleis 3“ 
13.11.10 Germany, Lüdinghausen, Burg Vischering

Kommentar verfassen