14022109_1081723508570434_7712702447195307735_n
 

All Drinks On Mi  ist eine Kollabo des Mindener HipHop-Producers Pawcut (jakarta records , radio juicy , melting pot music) und MC Exodus aus Botswana, der aktuell in Deutschland lebt.

Die name-your-Price-EP soll dazu dienen, den Longplayer „Persona Non Grata“  anzukündigen, der demnächst auf Vinyl und Tape folgen soll.

Und wie klingt das Ganze?

Töne sind immer schwer in Worte zu fassen. Ich zitiere da Rampage the Boy Scout, der gesagt hat: “Listen to the album.“ Irgendwas mit Roots Manuva meets Def Jux auf Pawcut Beats, wenn ich es in wenigen Worten beschreiben müsste.

Ich denke, dass Exodus einen sehr einzigartigen freien Flow and Stil hat, der komplett unverkopft und „scheiss auf 1-2-3-4“ daherkommt. Gepaart damit, dass er für mich ein lyrischer King Kong ist und so gut auf langsamen Tempo funktioniert. Da war für mich schnell klar, dass ich da gern mehr machen würde als nur auf „Kosmonautenallee“. Ich arbeite gerne mit nicht so bekannten Künstlern zusammen, die ich interessant bzw. relevant finde. Das ist kurzweilig.
Pawcut im Rap-n-Blues-Interview

Das Ergebnis könnt ihr hier nachhören:
 

 
 
 

Kommentar verfassen