R.I.P. Louis Johnson (Brothers Johnson)

louis johnson

Basslegende Louis „Thunder Thumbs“ Johnson ist am 21. Mai 2015 von uns gegangen. Neben Larry Graham und Stanley Clarke war Louis Johnson einer der ganz frühen Pioniere des Slap-Bassspiels. Zusammen mit seinem Bruder George gründete Louis die Band “The Brothers Johnson”, die insbesondere in der zweiten Hälfte der 70er Jahre einige erfolgreiche Alben aufnahm.
In den 80er Jahren veröffentlichte Louis Johnson auch zwei Solo-Alben und war einer der erfolgreichsten Studiobassisten aller Zeiten. So spielte er nicht nur auf Singles und Alben von The Temptations, Phil Collins, Donna Summer, Aretha Franklin, The Crusaders, George Benson, The Jacksons, Quincy Jones oder Sister Sledge (um nur einige zu nennen), sondern er war es auch, der die Basslinie zu Michael Jacksons Smash-Hit „Billie Jean“ von 1982 einspielte.
Louis Johnson wurde 60 Jahre alt. Über die Todesursache ist (noch) nichts bekannt. R.I.P. Brother!
Hier ein paar musikalische Erinnerungen:

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Ein Gedanke zu „R.I.P. Louis Johnson (Brothers Johnson)

Kommentar verfassen