Radioclit Presents the Sound of Club Secousse Vol 1

Der Franzose Etienne Tron und der Schwede Johan Hugo sind das immens erfolgreiche DJ- und Remixer-Duo Radioclit und darüberhinhaus zwei Drittel von THE VERY BEST, ihrem gemeinsamen Projekt mit Esau Mwamwaya. Als Radioclit veranstalten sie seit Jahren die populären Club-Secousse-DJ-Nächte in London und Paris und auf der jetzt vorliegenden Compilation RADIOCLIT PRESENTS THE SOUND OF CLUB SECOUSSE VOL 1 stellen die beiden ihre absoluten Dance-Favoriten aus dem gesamten afrikanischen Kontinent zusammen – von Angola über Südafrika bis zur Elfenbeinküste und Sierra Leone.

Etienne Tron beschreibt die Entstehung des Club Secousse- und Radioclit-Sounds folgendermassen: 
„Manche sagen, dass die Dance Musik in der New Yorker Discoszene der 70er Jahre geboren wurde, andere sprechen über jene berühmten deutschen Roboter… Über die letzten Jahre hinweg ist uns klar geworden, dass diese Trancezustände hervorrufende, perkussive Musik direkt zum afrikanischen Kontinent zurückverfolgt werden kann – und dass diese Kultur dort mehr als irgendwo anders gedeihte.
Alle Tracks auf der Compilation haben ihren Titel als „Club Secousse Hymne“ darüber erhalten, dass sie immer wieder in London, Paris, New York, Stockholm, Sâo Paulo, Moskau oder wo auch immer wir hingereist sind, gespielt wurden. Und sie haben die Leute immer zum Tanzen gebracht. Sie repräsentieren alles, was wir an der Ghetto-Kultur lieben: die Fähigkeit aus dem Nichts etwas zu schaffen, die Energie, die Posivität……

                     Radioclit

Kommentar verfassen