The Revelations – The Cost of Living

a1772578037_10

Die Veröffentlichungen von The Revelations verfolge ich schon seit ihrem Debutalbum The Bleeding Edge (2009), damals noch mit Tres Williams als Sänger. Diesen Part hat auf ihrem neuesten Album The Cost of Living Rell Gaddis übernommen. Alle Bandmitglieder sind renommierte Studiomusiker, die schon für Wu-Tang Clan, Lee “Scratch” Perry, Otis Clay, Willie Clayton, Benny Latimore und Swamp Dogg gearbeitet haben. Musikalisch orientiert sich die Band immer noch am Soul und Funk der 70er Jahre, diesmal aber mit einer gehörigen Portion Blues(Rock). Den Preis für den Download des Albums kann man bei dem name-your-price-album selbst bestimmen. Hört mal rein, es lohnt sich:

Kommentar verfassen