golden arc

Gerade mal 12 Monate nach ihrer ersten Kollaboration haben Singer/Songwriter, Gitarrist und Multiinstumentalist Robert Coyne und Drummer-Legende Jaki Liebezeit wieder im Studio zusammengefunden, um die musikalischen und lyrischen Tiefen der konsequenten Reduktion auszuloten. Das Ergebnis heißt „Golden Arc“ – eine ruhige und intime, doch zugleich ungemein spannungsreiche Reise mit zwei absolut eigenständigen Künstlern, die entdeckt haben, dass sie eine gemeinsame Wegstrecke und einen ähnlichen Herzschlag haben:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.