Some older tunes in shiny lights …

Tasmo - Some older tunes in shiny lights

Auch bei Johannes gibt es dieses Jahr wieder einen Adventskalender, der jeden Tag mit ein frischem, unveröffentlichten Mixtape aufwartet. Heute gab es bei ihm ein Electronica-Mixape von Tasmo aus Berlin, der eine Reihe an Schätzen aus seiner Plattensammlung ausgegraben hat. Mit dabei sind einige Klassiker von Labels wie MoWax, Wall of Sound, Ninja Tune, Yellow Productions, Sonar Kollektiv, !K7, Pussy Foot und G-Stone:

1. The Mighty Bob – Feeling Intro feat. Louise Vertigo
2. Thievery Crporation – Lebanese Blonde
3. Tosca – Fuck Dub (Pulsinger + Tunakan Mix)
4. Depeche Mode – Useless (K&D Session)
5. Tosca – Orozco (Dubphonic Dub)
6. Alex Gopher – You, My Baby & I
7. Maze feat. Frankie Beverly – Twilight
8. Luke Vibert – Analord
9. Rockers Hi-Fi – Transmission Central (Thievery Crporation Remix)
10. St Germain – Rose Rouge
11. Ballistic Brothers – Soul Catcher
12. Jazzanova – Fedime’s Flight
13. Groova Armada – Captain Sensual (Remix)
14. La Funk Mob – Motor Bass Get Phunked Up
15. La Funk Mob – Motor Bass Get Phunked Up (Electrofunk Remix)
16. Andrea Parker – Melodious Thunk
17. Motor Bass – Les Ondes
18. Peace Orchestra – Shining (The Moerth Morph)
19. Tosca – Chacolade Elvis (Rockers Hi-Fi Dub)
20. Kieser Velten – Session 77
21. Whirlpool Productions – One Two
22. Space Raiders – (I Need The) Disco Doctor
23. Erobique – XM
24. Bill. Ben and Baggio – Pusherman
25. Daft Punk – Phoenix
26. Artery – The Dollar
27. Meitz – (Mayibuye I) Africa
28. Akasha – Mescalin

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen