The Existential Soul of Tim Maia

Tim Maia († 1998) war ein brasilianischer Soul- und Funkmusiker. Der Sänger, Songwriter, Produzent, Dirigent und Multi-Instrumentalist gilt als einer der Pioniere bei der Einführung von Elementen der Soulmusik in die brasilianische Popmusik und als eine der größten Ikonen der brasilianischen Musik des 20. Jahrhunderts.

Tim Maia war nach allen Berichten ein unausstehlicher Mensch, einer, der sich selbst und anderen das Leben zur Hölle macht, größenwahnsinnig, allseits auf Exzess gepolt, kompromisslos egozentrisch. Die einzige positive überlieferte Eigenschaft ist, dass er witzig war, freiwillig und unfreiwillig. Was er hinterlassen hat, ist wunderbare Musik. Er gab wenig auf die Texte, aber seine Stimme und die Musik machten ihn zu einem der Großen der brasilianischen Musik, die er nachhaltig veränderte. – popkontext!

Zum 70. Geburtstag von Tim Maia, der in seiner Heimat ein Superstar war, veröffentlicht David Byrnes Luaka Bop Label eine Compilation mit raren Titeln, an der zehn Jahre gebastelt wurde.

Zum Einhören gibt es eine kleine Doku, einen free download und ein empfehlenswertes Mixtape:

An Introduction to Tim Maia from Luaka Bop on Vimeo.

Free download of title song ‚Que Beleza‘: TheTimMaia.com

Das Album gibts bei Amazon:

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen